Publikationen von Kaspar Schiller

Zuwendung des Nachlassüberschusses: Vermächtnis oder Erbeinsetzung?, Zum Bundesgerichtsurteil 5A_290/2016 vom 30. März 2017, successio 2018, S. 285 ff. (Kaspar Schiller)

Wann darf die Aufsichtsbehörde von der Schweigepflicht entbinden?, in: SJZ 2018, S. 21 ff. (Kaspar Schiller)

Der Anwalt als Testamentsvollstrecker und Schweigepflicht, Bemerkungen zum Bundesgerichtsurteil 2C_586/2015 vom 9. Mai 2016 , in: SJZ 112 (2016) S.501 ff. (Kaspar Schiller)

Nochmals: Wertveränderungen des Nachlasses zwischen Todestag und Teilung, successio 2014, S. 85 ff. (Kaspar Schiller)

Einwilligung in einen Interessenkonflikt?, in: SJZ 2013, S. 576 ff. (Kaspar Schiller)

Anwaltliche Unabhängigkeit - Wozu? Wie weit? Wovon?, in: Binnewies/Spatschek (Hrsg.), Festschrift für Michael Streck, Köln 2011, S. 797 ff. sowie in: Anwaltsrevue 2011, S. 421 ff., mit einem Kommentar für die Schweiz, S. 428 f. (Kaspar Schiller)

Erfolgshonorare nach BGFA: Nur die Vereinbarung der reinen Beteiligung am Prozessgewinn ist verboten, in: Anwaltsrevue 1/2010, S. 40 ff. (Kaspar Schiller)

Schweizerisches Anwaltsrecht, Grundlagen und Kernbereich, Zürich 2009 (Kaspar Schiller)

Das Erfolgshonorar nach BGFA, in: SJZ 2004, S. 353 ff. (Kaspar Schiller)

Funktion des Anwalts im Rechtsstaat, in: Professional Legal Services, vom Monopol zum Wettbewerb, Zürich 2000 (Kaspar Schiller)

Vom Warschauer zum Montrealer Übereinkommen, in: SJZ 2000, S. 184 ff. (Kaspar Schiller)

Ein Gesetz mit 125-jähriger Verspätung, Zum Entwurf eines Bundesgesetzes über die Freizügigkeit der Anwältinnen und Anwälte, in: ZSR, NF Band 117, 1998, I. Halbband., S. 67 ff. (Kaspar Schiller)

Was bringt uns die Justizreform?, in: Justizreform, Internationales Symposium vom 13. Juni 1998 am Bundesgericht (Kaspar Schiller)

Das Warschauer Abkommen bei Wort genommen, zur Auslegung von Art. 25 WA/HP, TranspR 1996, S. 173 ff. (Kaspar Schiller)

Wertveränderungen im Nachlass, Dissertation, Zürich 1972 (Kaspar Schiller)